Ausbildung, Praktika, Abschlussarbeiten und duales Studium

Unseren Erfolg verdanken wir dem Engagement unserer Mitarbeiter.

TRIOPTICS ist ein innovatives mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Wedel bei Hamburg. Wir entwickeln und vertreiben weltweit automatisierte optische Mess- und Fertigungsgeräte für den Einsatz in Industrie und Forschung. Wir wachsen weit über dem Branchendurchschnitt und haben uns für die nächsten Jahre ehrgeizige Ziele gesetzt.

Gestalten Sie die Zukunft in einem spannenden Umfeld mit uns.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

 

Wir bieten Ihnen:

  • Praktika und Abschlussarbeiten in den Fachrichtungen Physik/Optik, Physikalische Technik, Ingenieurswesen, Mechatronik, Automatisierung und Informatik
  • Ausbildungen zu Industriekaufleuten, Industriemechanikern und Technischen Produktdesignern
  • Duales Studium

Stellenangebote und Themen

Duales Studium - FH Wedel

Die Fachhochschule Wedel bietet für alle Bachelor-Studiengänge ein duales Studium an. Es handelt sich dabei um ein praxisintegriertes duales Studium. Das heißt: Theoretische Hochschullehre und betriebliche Praxis werden kombiniert.

http://www.fh-wedel.de/studiengaenge/duales-studium/

 

 

"Entwickler mit Biss" - Wedeler Hochschulbund vergibt Preis

Unter den Preisträgern des Wedeler Hochschulbundes stach insbesondere Absolvent Niklas Benjamin Kühl hervor. Er hat an der FH Wedel eine beeindruckende Entwicklung genommen. Im Herbst 2010 startete er seine Ausbildung an der Berufsfachschule Wedel, welche er drei Jahre später als Informationstechnischer Assistent abschloss. Unmittelbar darauf startete er das Bachelor-Studium in Technischer Informatik an der FH Wedel und schloss mit dem Bachelor of Science im März 2017 ab. Bereits seine Bachelor-Arbeit mit dem Titel „Industrie 4.0 in der Logistik: Realisierung einer Anwendung mit Windows 10 IoT Core“ wurde vom Wedeler Hochschulbund e. V. (WHB) ausgezeichnet.

Vergangenen Freitag erhielt Kühl mit einer 1,0 den besten Master-Abschluss und wurde für seine herausragende Leistung in seiner Abschlussarbeit seitens des WHB gewürdigt. Seine Thesis mit dem Titel „Realtime IoT Data Streaming – Drahtlose Übertragung der Mess- und Bilddaten eines elektronischen Autokollimators und Analyse der Echtzeiteigenschaften“ hatte er im Auftrag der TRIOPTICS GmbH in Wedel geschrieben. In der Arbeit wird die Entwicklung einer Anwendung zum Streaming von Bild- und Messdaten untersucht. Der Autokollimator, ein Präzisionsinstrument zur Winkelmessung, liefert über eine Kamera Bilddaten, aus denen automatisiert bestimmte Merkmale identifiziert werden. Kleinste Merkmalsänderungen sind messbar und sollen auf mobilen Endgeräten auch als Video präsentiert werden. Für eine gute Bedienbarkeit ist die Echtzeitfähigkeit des Videostreams entscheidend. Kühl befasste sich in seiner Arbeit mit komplexen Bildverarbeitungsprozessen und nahm aus technologischer Sicht alle Hürden, so dass seine Entwicklung nun zur Marktreife gebracht werden soll.

Sein Betreuer bei TRIOPTICS, Dennis Off, Leiter der Software-Abteilung, richtete sich in seiner Laudatio mit sehr persönlichen Worten an seinen Mentee sowie auch an die Hochschulleitung: „Niklas Kühl ist ein Entwickler mit Biss, ohne Scheu vor neuen Entwicklungen. Bringt die FH Wedel weiterhin solche Absolventen hervor, müssen wir uns um die gute Entwicklung unseres Wirtschaftsstandorts keine Sorgen machen“.

Kühl sowie die weiteren fünf Preisträger erhielten als Anerkennung für ihre Leistung einen Wertgutschein über 250 Euro. In den drei Kategorien Informatik, Technik und Wirtschaft vergibt der Wedeler Hochschulbund maximal jeweils drei Preise, also einen pro Abschluss, und prämiert damit herausragende Abschlussarbeiten mit besonders hohem Praxisbezug, die zu einer realen Problemlösung beitragen.

Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe

Mit dem Siegel „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“ werden in jedem Jahr Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe gewürdigt. TRIOPTICS hat sich 2018 zum wiederholten Mal beteiligt und eine Wertung von vier Sternen erhalten.