MultiCentric® Cementing Workstation - Vervielfacht den Durchsatz des Richtkittens

MultiCentric®
Ausrichten eines Linsenpaares mit der MultiCentric® Cementing Station

Mit der neuen MultiCentric® Cementing Workstation werden Linsenpaare schnell und hochgenau aktiv ausgerichtet und verkittet. Sie ist eine Weiterentwicklung der etablierten OptiCentric® Systeme.

Im Vergleich zu herkömmlichen Richtkitt-Verfahren reduziert die MultiCentric® Cementing Workstation die Zykluszeit signifikant auf unter 10s. Diese erhebliche Steigerung wird durch den innovativen Messkopf erreicht. Mit der kurzen Prozesszeit für das Messen und aktive Ausrichten ist die MultiCentric® Cementing Workstation ein Wegbereiter für eine weitere deutliche Effizienzsteigerung beim automatisierten Hochpräzisions-Richtkitten von Linsen.

 

 

Hauptmerkmale

  • Kurze Zykluszeit von unter 10s für das Aktive Ausrichten von Dubletten
  • Hochpräzise Messung von Zentrierfehlern im Reflexionsmodus mit einer Genauigkeit <0,1 µm
  • Ausrichtgenauigkeit mit SmartAlign-Technologie besser als 2 µm
  • Automatisches Ausrichten des Krümmungsmittelpunktes der oberen Linsenfläche zu einer vom Kunden definierten Achse mithilfe der SmartAlign Technologie (z. B. koaxiales ausrichten)
  • Automatisierter Prozess: Messen, Ausrichten und UV-Aushärten sind softwaregesteuert
  • Flexibel, kann auf unterschiedliche Linsengrößen angepasst werden
  • Basiert auf dem bewährten OptiCentric® Mess-System






Anwendung

MultiCentric®
Der neue MultiCentric® Messkopf
  • Hervorragend für die Produktion hoher Stückzahlen eines Prüflings geeignet
  • Hochpräzise Messung von Zentrierfehlern
  • Automatisches Ausrichten von Kittgliedern
  • Die Linsen werden zur optischen Achse hin ausgerichtet und können mit dem Spannglockenverfahren in der Zentriermaschine fixiert werden
  • Homogene UV-Aushärtung mit konstanter Rotation während der Beleuchtung