Kundenspezifisch angepasste Interferometersysteme

In eine Drehmaschine integriertes µPhase®-Gerät
In eine Drehmaschine integriertes µPhase®-Gerät

TRIOPTICS bietet für Anwendungen, die über die gewöhnlichen Messanforderungen hinausgehen, umfassende Unterstützung zur Entwicklung spezifischer Systeme. Das μPhase® ist aufgrund seines modularen Aufbaus und des kompakten Designs ein äußerst vielseitiges Interferometer. Das bedeutet, dass sich kundenspezifische Lösungen für besondere Anwendungsbereiche auf Basis von Standardkomponenten umsetzen lassen. Wir wählen die benötigten Komponenten aus und lassen durch unsere Anwendungs- und Software-Ingenieure bei Bedarf zusätzliche maßgeschneiderte Komponenten und Software-Module entwickeln.

Hauptmerkmale

  • Schnelle und zerstörungsfreie Messungen in einem Durchlauf
  • Hochauflösende Kamera
  • Einfache Anpassung an verschiedene Prüflings-Reflexionsgrade (nur µPhase® 1000)
  • Möglichkeit, die Prüflingsoberfläche zu fokussieren (nur µPhase® 1000)
  • Zweite Kamera für die Ausrichtung
  • Kompakte Größe und modularer Aufbau
  • Robustes, staubdichtes Gehäuse
  • Integration in Fertigungsmaschinen und Produktionslinien problemlos möglich
  • Standardwellenlänge der Messung bei 632,8 nm;
    auf Anfrage können die Wellenlängen im Bereich
    zwischen 355 nm und 1064 nm angepasst werden
  • Gut strukturierte und umfassende Software unterstützt sowohl den Fertigungsbetrieb als auch die Verwendung im Labor

Die wichtigsten Vorteile

  • Messung planer, sphärischer, zylindrischer, torischer und asphärischer Oberflächen in Reflexion
  • Messung des absoluten Radius von sphärischen, torischen und asphärischen Linsen
  • Messung von Wellenfronten in Transmission
  • Werkzeugkorrektur-Messungen direkt an ultra-präzisen Diamant-Drehmaschinen, ohne zeitaufwendige und fehleranfällige Wechsel und Neuausrichtungen der Prüflinge
  • Messungen von Kontaktlinsen und Formwerkzeugen
  • Prüfung adaptiver Spiegel
  • Prüfung zahlreicher hochpräziser nicht-optischer Komponenten wie
    • Glasfaser-Endflächen
    • Laserdioden-Bruchflächen
    • Kugeln aus unterschiedlichen Materialien
    • Wärmeableiter
    • Dichtflächen (z. B. Metall, Keramik und Kunststoffmaterialien)
  • Anwendungen im Automobilsektor, wie bspw. Messungen der Kraftstoff-Einspritzdüsen
  • Medizinische Anwendungen, z. B. Prüfung künstlicher Hüftgelenke